Herzlich willkommen

Schön, dass Sie unsere Webseite besuchen und ich Ihnen unser Dorf vorstellen darf.

Rorbas ist die unterste Gemeinde des Tösstal. Sie liegt 402 m über Meer, unmittelbar vor der Mündung der Töss in den Rhein, eingebettet zwischen Dettenberg und Irchel. Sie hat eine Fläche von 444 ha. In Rorbas lebt es sich gut und ruhig. Die Bevölkerung schätzt die Schulen vor Ort, die guten Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf, die intakte Landschaft mit der Töss und das aktive Vereinsleben.

Mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln ist es ein Katzensprung zum Flughafen
Zürich-Kloten, und auch die Städte Winterthur und Zürich sind rasch und gut erreichbar. Trotz dieser Vorzüge sind wir vom Fluglärm gänzlich verschont.

Deshalb ist Rorbas für viele eine attraktive Wohngemeinde, was sich auch in der Bevölkerungsentwicklung niederschlägt. Unser Dorf befindet sich in einer sehr starken Wachstumsphase. Innert 7 Jahren ist die Einwohnerzahl von knapp 2350 auf 2837 (Stand Ende 2017) angestiegen. Diese Entwicklung wird anhalten. Rorbas dürfte in wenigen Jahren die 3000 Einwohner-Marke überschreiten.

Besonders stolz sind wir auf unser neu renoviertes Schwimmbad Töss Side, mit der imposanten, 68 m langen Riesenrutschbahn. Dank der Nutzung von Abwärme beträgt die Wassertemperatur konstant um die 25°C. Nicht nur die Rorbaser und Freiensteiner-Bevölkerung schätzt an warmen Tagen diesen attraktiven Erholungsort, auch Auswärtige nutzen das Angebot gerne.

Viele kommunale und regionale Aufgaben löst die Gemeinde Rorbas in Zusammenarbeit mit der Nachbarsgemeinde Freienstein-Teufen oder mit den Gemeinden im Embrachertal.

Ich wünsche Ihnen viel Spass beim Durchstöbern unserer neu aufgemachten Webseite. Sie werden viele Antworten und praktische Tipps zum Leben in Rorbas finden. Wo dies nicht genügt, stehen Ihnen unsere Mitarbeitenden in der Verwaltung, die Behördenvertreter und alle, die zum guten Funktionieren der Gemeinde beitragen, gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

büchi.jpg

Hans Ulrich Büchi
Gemeindepräsident